Bayerischer Wald

Die Jungpfadfindergruppe aus Lütgendortmund hatte sich mit einer Juffi-Gruppe aus Siegen – St. Michael – zusammengetan, um gemeinsam ins Sommerlager zu starten.

Es ging in den Naturschutzpark Bay. Wald.
Dort haben die Kinder unter anderem einen Tag mit einem Waldarbeiter zusammen im Wald gearbeitet.
Höhepunkt dieses Lagers war eine zweitägige Wanderung, die die Kinder in Eigenregie durchführen mußten. Zu den besonderen Aufgaben bei einem solchen Hike (Hajk) gehören: das Suchen einer Unterkunft für die Nacht, das Einkaufen und Vorplanen der benötigten Lebensmittel, das Festlegen der Wanderroute, etc.

Jede Kleingruppe wurde zwar von einem Leiter begleitet, aber der hatte während dieser Zeit “nichts zu. sagen”. Das Risiko, mit zwei einander fast fremden Gruppen zu fahren, erwies sich als sehr gering. Während, des Lagers wurden beide Gruppen so gute Freunde, daß sie sich fest vorgenommen haben,
noch einmal zusammen loszufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.