Pfadis treffen Pfadis

In einer Gruppenstundeim Winter 1989/90 entschied sich die Pfadfindergruppe der DPSG-Lütgendortmund, Kontakt zu anderen Pfaditrupps der Umgebung aufzunehmen.

Also wurden alle Stämme aus dem Raum Dortmund-West angeschrieben und zu einer Rallye durch Lütgendortmund eingeladen.

Am 17. Februar 1990 trafen sich daraufhin 70 Pfadfinder aus Märten, Huckarde, Brünninghausen und Lütgendortmund, um gemeinsam ein von der Lütgendortmunder Pfadigruppe ausgearbeitetes Aufgabenspiel rund um Lütgenbömmel zu lösen.

Die einzelnen, gemischten Kleingruppen trafen an den Treffpunkten, die sie mit einem verschlüsselten Stadtplan ausfindig gemacht haben, auf Mitglieder unserer Pfadigruppe, die sie mit kniffligen Aufgaben
zur nächsten Station schickten.

Als gegen Abend alle Kleingruppen müde, aber zufrieden am Pfarrheim eintrafen und gemeinsam die Siegerehrung erlebten, wurde natürlich viel über die Rallye geklönt.

Zum Abschluß dieses tollen Tages steuerte wohl jede Pfadfindergruppe einen eigenen Beitrag zum Abendprogramm bei.

Bei dieser Veranstaltung wurden natürlich noch einige Adressen ausgetauscht, was dazu führte, daß die Martener Pfadfinder sich an dem Projekt unserer Pfadis “Rettet den Volksgartenteich” beteiligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.